Inspiration Meine größte Stärke Stories

„Letztendlich haben wir die Wahl, uns zu entscheiden.“ Ines Sawatzki, Interior Designer, Online-Publisher und Lifestyle-Blogger

12. April 2017

Ines ist für mich eine Art Ruheinsel in der oft hektischen Social-Media-Welt. Ihre ruhige Bildsprache, ihre durchdachten Worte lassen mich atmen, ihre Kreativität inspiriert mich. Und ihre größte Stärke?

„Spontan fiel mir der Begriff Intuition ein. Wenn man bei Wikipedia nachblättert, steht unter anderem folgende Definition dabei: Eine Begabung, auf Anhieb eine gute Entscheidung treffen zu können, ohne die zugrunde liegenden Zusammenhänge expliziert zu verstehen. Umgangssprachlich „aus dem Bauch“ („Bauchgefühl“), spontan, oft auch wenn bestimmte Gründe vorliegen, die eine andere Entscheidung nahelegen.

In diesen Worten konnte ich mich und meine Persönlichkeit sofort wiederfinden. Ganz oft in meinem bisherigen Leben habe ich Entscheidungen aus dem Bauch heraus getroffen, obwohl der Kopf und die Vernunft es anders gewollt hätten.

Ich kann in diesen Momenten nicht aus meiner Haut und auch, wenn es dann vielleicht der scheinbar einfachere Weg wäre, wähle ich doch immer den, der Ecken und Kurven hat. Ganz intuitiv spüre ich dann, dass ich mit der anderen Wahl vielleicht kurzzeitig glücklicher wäre, aber gegen mein Bauchgefühl kommt in den meisten Fällen mein Kopf nicht an. Ich glaube auch, dass es keine wirklichen falschen Entscheidungen gibt, wenn man wie ich auf sein Innerstes hört. Selbst wenn in der Vergangenheit etwas bei mir schief lief, war ich trotzdem danach davon überzeugt, dass ich diesen Weg gehen musste, um wieder etwas für mich und meine eigene persönliche Entwicklung mitzunehmen.

Letztendlich haben wir alle immer die Wahl, uns zu entscheiden, sei es im Beruflichen oder Privaten. Das, was unser Entscheiden schwierig macht, ist, glaube ich, dass die meisten Menschen ungern die Verantwortung für ihre Entscheidungen im Nachhinein übernehmen wollen. Wenn ich aus dem Bauchgefühl heraus handle, ist mir immer bewusst, dass ich mit den Konsequenzen, die sich möglicherweise daraus ergeben, leben muss. Das ist aber keine Last für mich, sondern vielmehr die Freiheit, mein Leben selbst bestimmend in die Hand zu nehmen, intuitiv aus dem Instinkt heraus und aus meiner unverbesserlichen Art, auf das, was später kommen mag mit all seinen Konsequenzen zu vertrauen. Ja, das ist es, was mich erst wirklich stark macht.“

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

This post is also available in: Englisch

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply