Browsing Tag

Frauen

    Inspiration Stories

    I´m a woman – what´s your superpower? Gedanken (und eine neue Blog-Serie) über Stärken, Mut und Zusammenhalt.

    20. Februar 2017

    Die Welt ist im Wandel. Spürt ihr das auch? Politisch, natürlich, aber auch gesellschaftlich. Unausgesprochene Regeln, die seit Jahrzehnten Bestand haben, werden außer Kraft gesetzt. Selbstverständlichkeiten, an die wir gewöhnt waren, gibt es nicht mehr. Doch wie sollen wir darauf reagieren? Den Kopf in den Sand stecken? In Panik verfallen? Stur weitermachen?

    Ich habe für mich persönlich eine Antwort darauf gefunden: Mich auf meine Stärken besinnen. Aus meiner knautschig-weichen Komfortzone herausklettern und das tun, was ich tun kann, um die Welt, zumindest im kleinen, zu einem lebenswerten Ort zu machen.

    Eine meiner Stärken ist die Fähigkeit, mich aus meinen Sumpf voller Ängste und Selbstzweifel immer wieder herauszuziehen und weiterzumachen. Weil Bange machen nun mal einfach nicht gilt.

    Schaffen kann ich persönlich das nur, weil es immer etwas gibt, das mich inspiriert. Menschen. Projekte. Erlebnisse. Ich lese etwas und bin so fasziniert von der Idee, dass meine Ängste sich fast automatisch leise in eine kleine dunkle Ecke meines Hinterkopfs zurückziehen, weil sie neben der Kraft und Begeisterung, die auf einmal durch meinen Körper strömt, keinen Platz mehr haben.

    Vielleicht kennt ihr das. Vielleicht habt ihr, obwohl ihr doch stark und mutig sein möchtet, auch schwache und ängstliche Momente. Und vielleicht hilft euch das, was mir hilft: Inspiration.

    Und darum gibt es ab morgen eine neue Reihe auf Fein gedacht. Regelmäßig stelle ich inspirierenden Frauen, die ich klasse finde, eine Frage:

    Was ist deine größte Stärke, deine „Superpower“?

    Denn wir Frauen, finde ich, haben in diesem gesellschaftlichen Wandel zu einem ganz neuen Zusammenhalt gefunden. Wir engagieren uns viel stärker, motivieren einander und stehen füreinander ein. Wir machen uns Mut, nehmen einander wahr und erkennen vielleicht jetzt erst richtig, was uns wirklich wichtig ist.

    Die Antworten sind natürlich sehr persönlich und individuell, aber sie haben eins gemeinsam: Sie zeigen, dass wir alle Ängste durchleben, wir aber alle eine Kraft in uns haben, die uns hilft, es durch diese Momente hindurch zu schaffen. Die Antworten sollen euch Mut machen. Und euch vor allem eins sagen: Ihr seid nicht allein.

    Ich hoffe, ihr findet viel Mut und Inspiration.

    Sonja

     

    Foto von der wunderbaren Katharina Küllmer.