Browsing Tag

Ziele

    Fein gedacht Interview Stories Storytelling

    Warum Wünsche wichtig sind. Maren Lunkenheimer, Coach von „Gold von Morgen“

    16. Dezember 2015

    Ob es an Weihnachten liegt oder weil das neue Jahr vor der Tür steht – das Thema Wünschen lässt mir keine Ruhe. Bei Danny und ihrem wunderschönen Adventskalender auf „Cozy and Cuddly“ habe ich schon etwas dazu geschrieben, auch im aktuellen Fein gedacht-Interview mit Susanne geht es ums Wünschen und um neue Ziele.

    Wünschen ist unendlich und bei meinem Wünschen geht es nicht um das zehnte Paar Schuhe oder den hundersten Korb. Es geht ums Wachsen, um Veränderung. Wünsche sind wichtig, finde ich. Und habe bei Maren Lunkenheimer, ganzheitlicher Coach von „Gold von Morgen“ und damit DIE Expertin für Wünsche und neue Ziele, nachgefragt:

    Warum ist Wünschen so wichtig, Maren?

    „Ob die ganz großen Wünsche, in die wir all unsere Zeit, Aufmerksamkeit, Energie und Liebe investieren oder kleine, die uns für eine gewisse Zeit glücklich und zufrieden machen, ob gewaltige, die uns wie ein Blitz aus heiterem Himmel treffen oder leise, die uns ganz subtil finden – alle unsere Wünsche bringen uns näher ans große Ganze und gleichzeitig tiefer in uns selbst.

    Wünsche sind sichtbar gemachte Bilder unserer Seele – unsere Sehnsüchte, unsere wahren Motive und das, was das Herz begehrt. Und diese inneren Bilder strahlen mit einer 500-fach grösseren Stärke ihre Energie aus als Gedanken in unserem Gehirn – kein Wunder, dass wir uns beim Wunschträumen immer so prickelnd lebendig fühlen.

    Unsere Wünsche weisen uns auf Potentiale, Talente und Chancen hin, die noch in uns schlummern.

    Sie bewegen uns, Sehnsüchte in konkrete Ziele zu übersetzen, inspirieren und motivieren uns, unser Bestes zu geben – für uns selbst. Und als Geschenk an die Welt.“

    In diesem Sinne: Wünscht euch was!

     

     

    Merken

    Merken